FAMILIENBILDUNG 4C

Das Team Jugend- und Familienbildung  der Region Hannover bietet Angebote für Alleinerziehende und Familien an. Eine Übersicht über die Veranstaltungen finden Sie hier. Der größere Teil des Programms richtet sich ausschließlich an alleinerziehende Mütter und Väter. Bei einigen Angeboten können sich sowohl alleinerziehende Familien als auch andere Familienformen anmelden.

 

Warum Angebote für alleinerziehende Mütter und Väter?

Weil sich Ihr Kind gemeinsame Zeit von Ihnen wünscht, ungeteilte Aufmerksamkeit, gute Laune und entspannte Situationen. Ihr Kind möchte einfach mal mit Ihnen eine Reise machen und Neues entdecken, woran es sich im Alltag gern zurück erinnert. Begeben Sie sich gemeinsam mit uns auf den Weg und genießen Sie zusammen eine gute Zeit.

Das Team Jugend- und Familienbildung der Region Hannover bietet für alleinerziehende Mütter und Väter, ein vielseitiges Ferienfreizeit- und Bildungsangebot an. Zur Wahl stehen Wochenendveranstaltungen und mehrtägige Ferienfreizeiten, ob in der Wedemark, im Harz oder an der Nordsee. Aktiv sein und sich erholen – beides ist möglich. Wanderungen oder Radtouren stehen ebenso auf dem Programm wie Entspannungsübungen, Spiel und Kreativität.

Neue Erlebnisse sammeln und andere Menschen kennen lernen, ist aber das Wichtigste. Für die meisten besonders interessant: der gemeinsame Austausch in lockerer Atmosphäre, bei dem die Teilnehmenden gegenseitig von unterschiedlichen Erfahrungen, Tipps und Hinweisen profitieren können. Nicht selten bauen sich Kontakte zwischen Kindern und Eltern auf, die nach der Reise weiter bestehen bleiben und auch im Alltag Freude bereiten und Unterstützung bieten.

 

An welche Personen richten sich die Angebote?

Die Angebote der Familienbildung richten sich an Familien, die ihren Wohnsitz im Zuständigkeitsbereich des Jugendamtes der Region Hannover haben. Konkret sind das folgende Städte und Gemeinden im Regionsgebiet: Barsinghausen, Burgwedel, Garbsen, Gehrden, Hemmingen, Isernhagen, Neustadt a. Rbge., Pattensen, Ronnenberg, Seelze, Sehnde, Springe, Uetze, Wedemark, Wennigsen und Wunstorf.

 

Gibt es die Möglichkeit, eine Ermäßigung zu erhalten?

Ja. Ein Antrag auf Ermäßigung wird Ihnen gewährt, wenn Sie eine eine der folgenden Leistungen erhalten:

  • Region-S-Karte oder HannoverAktivPass
  • Bürgergeld (Das Bürgergeld hat am 01.01.2023 das Arbeitslosengeld II und das Sozialgeld abgelöst.)
  • Wohngeld und Kinderzuschlag
  • Asylbewerberleistungen

Der Teilnahmebeitrag beträgt dann:

  • 15 Euro pro Nacht für eine erwachsene Person und
  • 10 Euro pro Nacht für ein Kind.

Beispielrechnung: Für eine Freizeit von Montag bis Sonntag (7 Tage, 6 Nächte) beträgt der Teilnahmepreis für eine alleinerziehende Mutter mit einem Kind dann insgesamt 150 Euro.

 

Außerdem können die Veranstaltungen mit bis zu 180 Euro aus den Geldmitteln für Bildung- und Teilhabe finanziert werden. Die Mittel können zusätzlich zu unserer Ermäßigung beantragt werdern. Näheres siehe hier.

 

Darüber hinaus können Familien für bestimmte Fahrten beim Land Niedersachsen eine Förderung beantragen. Diese Förderung kann auch zusätzlich zu unserer Ermäßigung beantragt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

 

Hannover Logo

Kontakt

Region Hannover, Team Jugend- und Familienbildung

Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark
Tel.: 0511/616 256 00
Fax.: 0511/616 256 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Wir informieren über Jugendschutzthemen und Angebote des Team Jugend- und Familienbildung.

Jetzt anmelden

Go to top