JFTBildmarke

Dienstag, 30. Juni 2020 im CinemaxX

Die Vorbereitungen für den Filmtag haben begonnen. Beim Filmtag 2020 werden den eigeladenen Schulen in der Region Hannover vier Jugendspielfilme kostenfrei im CinemaxX Hannover angeboten. Das bewährte Präventionskonzept der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) "Nikotin und Alkohol - Alltagsdrogen im Visier" wird thematisch mit Filmen zum Thema Gaming und Spielsucht erweitert. Klassen aller Schulformen ab dem 7. Jahrgang sind eingeladen.

Vor dem Spielfilm wartet ein Mitmachparcours im Foyer auf die Schüler*innen. An mehr als 10 Stationen, die von Fachkräften betreut werden, findet ein thematischer Einstieg über Quizspiele, Experimente und Übungen statt.
Der Veranstalterkreis umfasst den Jugendschutz der Stadt- und der Region Hannover, die hannoverschen Suchtpräventionsfachstellen, und Fachstellen für Medienkompetenz und weitere Partner. Für Lehrer*innen werden Begleitmaterialien zur Verfügung gestellt, es gibt einen Methodenworkshop am 2. Juni und die Möglichkeit mit Fachkräften für weitere Schulprojekte oder bei Beratungsbedarf in Kontakt zu treten.
Die Filmauswahl steht fest:

 Ein Angebotsflyer mit den Anmeldeunterlagen ist in Vorbereitung und soll zum Schulhalbjahreswechsel erscheinen.

Haben Sie Fragen?
Kontakt:
Region Hannover, Team Jugend und Familienbildung - Jugendschutz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0511-616 25608

Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie - Jugendschutz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0511-168 44113