Es geht wieder los!
Mehr Fun weniger Alkohol alias 300xVariabelEs kann sich wieder beworben werden – gesucht werden Vereine bzw. Mannschaften, die eine Vorbildfunktion beim Thema „Alkohol im Sportverein“ einnehmen möchten. Das Konzept beinhaltet einen Workshop, bei dem sich die Mannschaft zunächst mit dem Thema auseinandersetzt und ein eigenes „Regelwerk“ zum Umgang mit Alkohol im Verein erstellt. den "mehr fun" Aktionsparcours bestreiten die Vereine gemeinsam. Eine eigene Aktion im Verein und ein Abschlussevent runden das Projekt ab. Der Jugendschutz und der Sportbund der Landeshauptstadt und der Region Hannover sind die Initiatoren.

Sportvereine der Region und der Stadt Hannover sind dazu aufgerufen, sich für das Programm bis zum 20. August zu bewerben. Das Projekt bezieht sich auf A-, B- und C-Jugend-Teams von Mannschaftssportarten.
Infos unter:

www.sportregionhannover.de
Stadtsportbund Hannover (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),
Regionssportbund Hannover (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

In der vergangenen Spielsaison nahmen sieben Mannschaften teil. Aus dem Umland waren die Handballerinnen der Hänigser Friesen und die Jugendhandballmannschaft des TSV Neustadt mit dabei. Am Promillerechner, mit der Rauschbrille oder beim Promillequizz wurde das Risikoverhalten mit Alkohol thematisiert. Die Ärztin Corinna Abrolat ergänzte mit einem informativen Vortrag "Alkohol und Energydrinks und die Auswirkungen auf Jugendliche und die sportliche Leistungsfähigkeit".
Parcours

 

(Foto: Walter Swiderke, Landeshauptstadt Hannover)

Eigentlich stehen doch beim Sport körperliche Fitness, Durchhaltevermögen, Teamgeist und faire Konkurrenz im Vordergrund. Aber seien wir ehrlich: Sport und Alkohol gehören in unserer Gesellschaft häufig wie selbstverständlich zusammen. Das Projekt „Alkohol im Sport“ verfolgt seit 2009 das Ziel die Alkoholprävention in Sportvereinen mit Leben zu füllen. Jugendmannschaften legen eigene Vereinsregeln zum Umgang mit Alkohol fest und nehmen an mehreren Workshop-Angeboten teil. Sie erhalten einen Mannschaftssatz Trikots mit dem Aktionslogo. Seit zwei Jahren richtet sich das Angebot auch an das hannoversche Umland.
PlakatDer Jugendschutz und der Sportbund der Landeshauptstadt und der Region Hannover sind die Initiatoren. Im Herbst 2017 ist eine Fortsetzung in der neuen Spielsaison geplant. Das Projekt bezieht sich auf A-, B- und C-Jugend-Teams von Mannschaftssportarten. Info: Stadtsportbund Hannover, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Regionssportbund Hannover, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


        

 

Hannover Logo

Kontakt

Region Hannover Team Jugendarbeit

Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark

Tel.: 0511/616 256 00
Fax.: 0511/616 256 15

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Wir informieren über Jugendschutzthemen und Angebote des Teams Jugendarbeit

Jetzt anmelden

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen