für Schule und Jugendarbeit

Wir kommen mit dem BZgA (Bundeszentrale gesundheitliche Aufklärung) Mitmach-Parcours zu Nikotin und Alkohol in die Schule oder Jugendeinrichtung in der Region Hannovert.

Die große Ausstellungsvariante des Parcours ist auf lange Zeit ausgebucht und nur aufwendig mit Personal der BZgA zu installieren. Deshalb wurde auf Initiative der Landesstelle Suchtgefahren in Niedersachsen (NLS) eine mobile Version entwickelt. Die Stationen gleichen denen der großen Version:
Infostation zu TabakInfostation Alkohol,RauschbrillenparcoursTalkshow: Alkohol/RauchstoryWerbung und Image

 

Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen in Kleingruppen jeweils 15 Minuten pro Station den Parcours (gleich 90 Min. pro Klasse).
Für die Durchführung werden vor Ort 3-4 Lehrerinnen und Lehrer oder sozialpädagogische Fachkräfte in der Moderation der Stationen geschult. Neben dem Koffer des Teams Jugend- und Familienbildung, gibt es weitere Exemplare bei den Suchtberatungsstellen „Neues Land" und „Prisma". Damit eignet sich das Angebot auch für Projekttage in der Suchtprävention, weil sogar mehrere Klassen parallel den Parcours absolvieren können.
Einen Eindruck von den Stationen des großen Ausstellungsparcours vermittelt die Webseite: www.klarsicht.bzga.de
Das Team Jugend- und Familienbildung bietet den Parcours kostenlos ab Jahrgang 7 in der Region Hannover  an.
Info: 0511/616-25608 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Klarsicht-Koffer-fFyer.pdf