Netzwerk Alleinerziehende                                                                                                                                     Koordinierungsstelle-Alleinerziehende Logo alias 345x259px150

Das Team Jugend- und Familienbildung hat sich als Kooperationspartner im „Netzwerk wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“ fachlich eingebracht. Es fand eine Beteiligung bei den Netzwerktreffen und eine aktive Mitarbeit in den Arbeitsgruppen „Netzwerk- und Ressourcenanalyse“ sowie „Prozesse und Dienstleistungsketten aus Sicht der Alleinerziehenden“ statt.

Die Koordinierungsstelle für Alleinerziehende hat es sich zur Aufgabe gemacht, Alleinerziehende im Alltag bestmöglich zu unterstützen.

Fast jeder vierte Haushalt mit minderjährigen Kindern ist in der Region Hannover ein Haushalt von Alleinerziehenden. Obwohl Familien mit nur einem Elternteil inzwischen zur gesellschaftlichen Normalität geworden sind, müssen viele von ihnen besondere Herausforderungen bewältigen – sei es bei der Vereinbarung von Familie und Beruf oder der damit verbundenen finanziellen Sicherung des Lebensunterhalts.

In der Region Hannover stehen diese Familien nicht allein: Viele Hilfsangebote richten sich ganz gezielt an Alleinerziehende, bzw. werden überwiegend von Alleinerziehenden genutzt. Das Team der Koordinierungsstelle Alleinerziehende hat sie gesammelt und gegliedert, um den Familien das Auffinden eines passenden Angebots zu erleichtern. Die Übersicht erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Umfangreiche Informationen finden Sie unter:
http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Soziales/Familie-Partnerschaft/Familie-Beruf/Koordinierungsstelle-Alleinerziehende/Alleinerziehende